Ihre Lösung

 

Lieber heute als morgen!

Die EU-Datenschutzgrundverordnung bringt gegenüber dem bisherigen Bundesdatenschutzgesetz erhebliche Veränderungen. Sie müssen in Ihrem Unternehmen zusätzliche Anforderungen erfüllen. Fast jede neue Vorgabe ist bußgeldbewehrt.

Sie sind gut beraten, die notwendigen Veränderungen zeitnah umzusetzen. Dies erfordert vor allem die Anpassung von Arbeitsabläufen und anderen Prozessen, IT-Systemen und Strukturen der Datenverarbeitung. Die Schwerpunkte liegen auf Transparenz und Dokumentation. Es ist auf jeden Fall empfehlenswert, sich heute schon einen Experten zu Rate zu ziehen. Die Verordnung muss bis zum 25.05.2018 von Ihnen umgesetzt sein.

Sollten sie nicht verpflichtet sein, einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen, empfiehlt es sich in diesem Fall einen Datenschutzbeauftragten als Berater zu engagieren.

Ihre Vorteile liegen hier klar auf der Hand

 

  • Durch effektive und sichere Umsetzung der gesetzlichen Regelungen bewahren Sie Ihr Unternehmen nicht nur vor Bußgeldern und Schadensersatz, sondern auch vor Imageschäden 
  • Sie müssen keine weiteren  Ressourcen binden und können  sich bei überschaubaren Kosten  um Ihr Kerngeschäft kümmern
  • Sie gewinnen ein Qualitätsmerkmal gegenüber dem Wettbewerb und somit auch zufriedene Kunden und Mitarbeiter 
  • Sie erhalten den Datenschutz- und  IT-Sicherheitsbeauftragten in einer Person. Mit der zusätzlichen  Ausbildung zum BSI-Grundschutz-Experten, profitieren Sie von meinen praxisorientierten und in vielen Branchen erprobten Lösungen
  • Die zuverlässige Umsetzung des IT-Sicherheitsmanagements  erhöht die Datensicherheit in Ihrem Unternehmen und sichert Ihnen die Einhaltung der Vorschriften aus der EU-Datenschutzgrundverordnung